Der persönliche und fachliche Austausch unter Kolleginnen und Kollegen ist mehr denn je unverzichtbar und wird von uns gepflegt und systematisch realisiert. Wir integrieren unsere Kunden und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Gestaltung und Umsetzung ihrer Veränderungsprozesse und sorgen für transparente Entwicklungsprozesse. Auch unterstützen wir unsere Kunden bei der Entscheidungsfindung und Ressourcenplanung.

Wer wir sind

Der permanente Veränderungsdruck auf Unternehmen lässt den Bereich Personalmanagement zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor in unserer Wirtschaft werden. Unsere Mitglieder haben es sich zum Ziel gesetzt, Unternehmen bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen. Dabei ist es uns wichtig, einen Qualitätsstandard in der Beratung sicherzustellen, der den Erfordernissen der Wirtschaft einerseits und der besonderen Situation des jeweiligen Betriebes andererseits in hohem Maße gerecht wird. 

Unser Expertenkreis trifft sich drei Mal im Jahr und bietet auf seinen Fachtagungen und Zukunftstagen ein qualifiziertes Forum für den Erfahrungsaustausch und die Erweiterung der persönlichen Beratungskompetenz. Hierbei diskutieren und entwickeln wir gemeinsam Lösungen für die Zukunft alltäglicher Unternehmensprobleme und nutzen mit der vorhandenen Erfahrung und Kompetenz unterschiedliche interaktive Formate wie beispielsweise Open Space, World Cafe oder selbstdrehendes Plenum.

MENSCH UND FÜHRUNG IN ZEITEN DES WANDELS UND DER DIGITALEN TRANSFORMATION

Der Fachverband Personalmanagement ist nicht nur ein Treffpunkt für alle Berater in diesem Beratungssegment, sondern auch der Ort der proaktiv auf Herausforderungen der Gegenwart für diesen Bereich agiert.

 

Mit einer gewissen Sorge hat der Fachverband schon 2014 den Arbeitskreis „Mensch und Führung in Zeiten des Wandels und der digitalen Transformation“ ins Leben gerufen, weil immer sichtbarer wurde, dass in der deutschen Industrie eine Beharrlichkeit in Führungsfragen sichtbar wurde, die den Herausforderungen und dem anstehenden Wandel unserer Meinung nach nicht angemessen erschien.

 

Die damalige Herausforderung Generation Y wurde inzwischen durch mannigfaltige andere Herausforderungen erweitert und wird aktuell sicherlich von der Frage nach der digitalen Transformation getoppt. Nach unserer Wahrnehmung prallen hier Welten aufeinander - im Sinne von Transformation trifft Tradition. Um hier die Zukunft erfolgreich zu meistern, bedarf es der Weiterentwicklung von Bestehendem. Die Transformation der Arbeitsorganisation, Kooperation und Vernetzung und nicht zuletzt gesteuerte Autonomie sind die Hürden die zu bewältigen sind.

 

Der Umgang mit den Ansprüchen von qualifizierten Mitarbeitern im Blick auf Weiterbildung, die beste technische Ausstattung, eine gute Work-Life-Balance und individuelle Freiräume steht bei vielen Führungskräften noch nicht auf der Kompetenzliste. Wie auch ein neues Zusammenarbeitsverständnis gestaltet werden kann, das auf Kooperation statt auf Kontrolle, auf Moderation statt Expertentum und Kompetenz statt Hierarchie setzt, ist noch im Entscheidungsprozess.

 

Allen diesen Herausforderungen nimmt sich der Arbeitskreis aktuell an. Inzwischen ist eine umfassende Sammlung von richtungsweisenden Thesen entstanden, die in Ihrem Umfang (über 120 Thesen) auch die Vielfältigkeit moderner Führung abbildet.

 

Basierend auf diesem Ideenpool ist der Arbeitskreis inzwischen für Fachpresse und Interessierte zu einem begehrten Gesprächspartner geworden. Hier kann man sich Impulse zu den Antworten auf die aktuellen Herausforderungen holen. Die Arbeit und Hintergründe des Arbeitskreises werden Ihnen in einem kurzen Videoclip vorgestellt.

 

Videocasts BDU-Fachverband Personalmanagement mit dem Thema „Digitale Führung“

Christoph Warnecke: Führung in Zeiten des digitalen Wandels

 

 

 

Felix Wiesner: Digitaler Wandel: Was bei der Auswahl von Führungskräften wichtig wird

 

Martin Horn: Ausbildung von Führungskräften – Wohin geht die Reise in Zeiten des digitalen Wandels?

 

 

 

Katharina von Barner: Selbstführung als Schlüsselkompetenz für wirklich erfolgreiche Führung

 

Womit wir uns beschäftigen

Uns verbindet das Ziel, Erfahrungen und Neuerungen in unserem Arbeitsgebiet miteinander zu diskutieren und in die tägliche Arbeit einfließen zu lassen. Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in den Bereichen:

  • Unternehmens- & Personalstrategie
  • Digitale Arbeitswelten & Veränderungsmanagent
  • Personal- & Management Entwicklung
  • Führung & Selbstmanagement
  • Personalbetreuung & Mitarbeiterbindung

Aktuell vertiefen wir vor allem folgende Themen:

  • "Auswirkungen der digitalen Transformation und der zukünftigen Arbeitswelt auf die HR-Beratung
  • "Mensch & Führung in Zeiten des Wandels und der digitalen Transformation"
  • "Trends in der Wirtschaft und deren Auswirkungen auf die HR-Beratung"

Der Fachverbandsvorstand

Martin Horn, MartinHORNConsulting Unternehmensberatung für Personalentwicklung

Christoph Warnecke, CW Christoph Warnecke Consulting & Coaching (Vorsitzender)

Gerd Pischetsrieder, Gerd Pischetsrieder Unternehmensberatung

Ihr Ansprechpartner in der BDU-Geschäftsstelle

Jörg Murmann steht Ihnen als Fachverbandsmanager gerne für Fragen zur Verfügung.

Unsere Mitglieder
Top